News

Weiße Ostern

am .

Trotz der Kälte und des Schneefalls ließen sich einige Piloten nicht vom Fliegen abhalten. Und das wurde auch belohnt! Nach dem langen warten in der Kälte kam schließlich im Laufe des Nachmittags doch noch die Sonne zum Vorschein und sorgte für eine Basis von mehr als 1500 Metern.

Schnee_zu_Ostern

Die ASK 21 und die DG 500 im Schnee

Nach dem Flugbetrieb wurde zunächst gemeinsam im Vereinsheim gegrillt um sich dann anschließend am Osterfeuer aufzuwärmen und Stockbrot zu essen.

Das erste Hammerwetter der Saison

Geschrieben von Matthias Brack am .

Pünktlich zum Ostersonntag erfüllte das erste Hammerwetter den gesamten Norden. Bereits um 10:30 Ortszeit waren die ersten gut entwickelten Cumulanten zu entdecken. Im Laufe des Tages sorgten diese für Steigwerte bis zu 5,0 m/s bei einer Basis von über 2000 Metern. Eine Fußsolenheizung war in dieser Höhe durchaus angebracht bei Temperaturen von -10°C.

Von Wilsche aus kam es insgesamt zu 13 Überlandflügen. Diese gingen von 300 Kilometern von Marianne Brandes mit der Ka 6 bis hin zu 840 Kilometern von Tassilo Bode mit dem Quintus M.

Im DMSt holte Nils Richter in der ASW 28 mit einem angemeldeten FAI- Dreieck und 587 Kilometern, dicht gefolgt von Bastian Busse in der ASW 19 mit einem angemeldeten FAI- Dreieck mit einer Länge von 532 Kilometern, die meisten Punkte.

Durchblick im Thermikdschungel...

Geschrieben von Jan Effertz am .

...könnte seit Neuestem die Webpage http://www.glidinghotspots.eu/ für den ambitionierten Flachlandflieger bringen. Ziel des dort angesiedelten Projektes von Chris Klein ist es, detaillierte Thermikkarten für den Streckenflug in Deutschland zu erstellen.

Thermikkarte
Quelle: www.glidinghotspots.com (Chris Klein)

Hierbei wird direkt auf die Erfahrung einiger "alter Hasen" im Streckensegelflug zurückgegriffen und so der Erfahrungsschatz fürs optimale Steigen bis aufs "Waldkantenniveau" für die Allgemeinheit zugänglich gemacht. Vom LSV Gifhorn wurde beispielsweise die langjährige Erfahrung unseres Streckenflug-Spezialisten Günter Leineweber mit eingebracht.

Natürlich ist das Kartenmaterial auch für den Betrieb auf den beliebten Mobilgeräten im Flugzeug ausgelegt, so dass sowohl die Flugvorbereitung als auch die flugdurchführung hier entscheidend unterstützt werden. 

Das Projekt lebt übrigens vom mitmachen. Ausgeprägte Thermik-Hotsports können von der Fliegergemeinde auf der Webpage gemeldet werden und stehen so allen zur Verfügung.

Wir danken Chris Klein für diese gute Idee und hoffen, ihm mit diesem Beitrag ein paar weitere Mitmacher zu bescheren!

Anfliegen der Modellfluggruppe

Geschrieben von Jan Effertz am .

Am 15. April ab 15:00 findet das Anfliegen unserer Modellfluggruppe auf dem Modellflugplatz am Lehweg mit einem gemeinsamen Grillevent statt. Interessierte Modellflieger und Modell-Nichtflieger sind herzlich eingeladen, das Spektakel zu beobachten.

Anfliegen2

1. Vereinsabend der Saison

Geschrieben von Matthias Brack am .

Zum ersten Vereinsabend trafen sich am 30. März einige interessierte Mitglieder im Vereinsheim in Wilsche. Beim gemütlichen Beisammensitzen wurden Neuigkeiten ausgetauscht und gemeinsam diskutiert. Thematisiert wurde unter anderem unsere neue Dimona, welche voraussichtlich in der Woche nach Ostern von Tassilo und Uwe abgeholt wird. Desweiteren stellten Nils und Martin den derzeitigen Stand der Planung des Flugtages vor. Einige weitere gute Ideen konnten von den Anwesenden mit eingebracht werden.

Der nächste Vereinsabend findet am Freitag den 4. Mai statt.