Erlebnisse

Der erste Tausender in der Sudetenwelle

Geschrieben von Webmaster am .

Zwischen Polen und Tschechien, im Lee der Sudeten, gibt es jedes Jahr eine Wellenflugzone, die eine Gesamtlänge von 240km aufweist. Da kam Martin und David schon 2016 der Gedanke, dort einmal richtig große Streckenflüge durchzuführen. 2016 hat das fast geklappt. 2017 spielte dann das Wetter nicht mit, da einerseits der Wind nie paßte und vor allem die Feuchte viel zu hoch war. Also der nächste Versuch 2018.

Diesmal war zumindest die Feuchte kein Problem, dafür aber eher der Wind. Wie die beiden es dennoch geschafft haben, hat Martin in einem Bericht dokumentiert.

Vlnový kemp v Mikulovice 2018

Geschrieben von Webmaster am .

Auch 2018 ist wieder eine Gruppe aus unserem Verein nach Mikulovice im tschechischen Altvatergebirge gefahren, um dort in den Leewellen der Berge nach fliegerischen Erlebnissen ganz spezieller Art zu suchen. Dieses Jahr sind David und Martin wieder mit dem Arcus dort und Björn mit seiner ASW-20.

 

Sonnenaufgang früh um sechs Uhr...

Wie üblich gibt es wieder ein Tagebuch für die Daheimgebliebenen. Mal sehen, was das Wetter die kommende Zeit noch bringt.

 

Aus-"Flug" zum Kopps Über Treffen

Geschrieben von Webmaster am .

Ende Oktober fand 2018 das Kopps über Treffen (Küt) der Segelkunstflieger in Deutschland in Bad Hersfeld statt. Auch unsere drei Kunstflieger Steffen, David und Martin waren mit von der Partie. Dabei hatten die drei die verrückte Idee, standesgemäß mit dem Flugzeug anzureisen.

Martin hat dazu einen kleinen Bericht geschrieben, den Ihr hier nachlesen könnt,

50 Kilometer – Ein Ausbildungsabschluss mit Zwischenlandung

Geschrieben von Webmaster am .

Im Herbst diesen Jahres fehlte für Flugschüler Lukas nur noch der 50km Streckenflug, der allein vorbereitet und durchgeführt werden muß. Dafür gibt es vom Fluglehrer dann einen schriftlichen Flugauftrag. Ende September ist das nicht mehr unbedingt einfach, da das Wetter bisweilen eben schon herbstlich und nicht mehr von viel Thermik geprägt ist.

Für den 29.09. war die Vorhersage sehr gut, so daß es Lukas probiert hat. Naja - sagen wir mal so - es gab dabei kleinere Hindernisse zu überwinden. Wir freuen uns, daß er dazu einen kleinen Bericht verfaßt hat, den Ihr hier nachlesen könnt.

Nikolauswelle 2.0

Geschrieben von Webmaster am .

Die Wintersaison läuft und die meisten Flugaktivitäten sind eingestellt. Ab und an, zumindest immer dann, wenn der Sturm aus Südwest kommt, können Leewellen auch im Winter zu unvergleichlichen Flugerlebnissen führen. Von Martin und David, unseren beiden Wellenreitern, kennen wir das ja schon. So ist ihnen die Wetterlage am 07.12., dem Tag nach Nikolaus, nicht entgangen.

Doch diesmal waren mit Nico im Discus sowie Johannes und Paul in der Dimona mit von der Partie. Martin hat, wie so oft, einen kleinen Artikel dazu.