• Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.
  • Herzlich willkommen auf der Homepage des LSV Gifhorn e.V.,


    Der Adresse zum Segelfliegen in Gifhorn/Wilsche.

 „MoSe Tag: Vom Segelflug- zum Motorseglerpiloten“

Ein Briefing für Motorseglerlehrer, zukünftige MoSe-Piloten, gestandene TMG’ler, Motorseglerinteressierte und einfach alle, die ein bisschen „mehr“ über das TMG-Fliegen hören und lernen wollen

wann:   25.02.2018 0900-1800

wo:    Feuerwehr Wilsche, Gamsener Straße 3

Aktuelles aus dem Vereinsgeschehen...

  • Am 24. und 25.01. fanden jeweils die Techniktage am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) und Humboldt-Gymnasium (HG) in Gifhorn statt. Mit dabei waren Vereinsmitglieder des LSV Gifhorn um den interessierten Schülerinnen und Schülern das Segelfliegen näher zu bringen. Der 9. Jahrgang wurde dazu in Gruppen eingeteilt, die nacheinander die einzelnen Projekte in der Schule besuchten. Eines davon war das "Projekt Segelfliegen", wo wir in einem kurzen Vortrag unter anderem die Frage beantworten konnten, warum ein Segelflugzeug überhaupt fliegt.

     

    Unser Discus in der Pausenhalle des OHG

     

    Natürlich durfte dann auch noch im Cockpit platz genommen werden. Eine kreative Aufgabe bekam der 6. Jahrgang des OHG: eine Zeichnung des Segelflugzeugs sollte angefertigt werden. Am Tag darauf wiederholten wir das Programm im HG.

     

    Der 6. Jahrgang kann besser Segelflugzeuge zeichnen als ich...

     

    Die gefüllte Pausenhalle des HG während der Vorstellung des "Projekts Segelfliegen"

  • Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber Martin ist leider erst jetzt dazugekommen, mal ein paar Zeilen zu schreiben.

    Wie auch in den letzten Jahren waren David und Martin zwischen Oktober und November wieder im tschechischen Mikulovice zum Wellenfliegen. Leider war das Wetter diesmal recht mies, weswegen sich kein Tagebuch gelohnt hat. Wir möchten uns dafür bei allen entschuldigen, die nun in der Mittagspause nichts zu lesen hatten ;-)

    Mit dem Arcus in einem riesigen Wolkenwirbel

    Das holen wir jetzt mit einem Bericht nach, den Ihr hier findet.

    Zudem hat es am 07.12. noch eine Wellenwetterlage im Harz gegeben, die sich die beiden ebenfalls nicht entgehen lassen konnten. Nico, Johannes und Paul haben auch buchstäblich Wind von der Sache bekommen, sich Sauerstoffgeräte von David, Martin und Tom geliehen und sind den beiden gefolgt. Kurzum - es hat sich gelohnt.

    Der Discus in fast 5000m

    So konnte sich Nico erste Wellenflugerfahrungen holen und sich die Welt einmal aus fast 5000m ansehen. Martin hat auch dazu einen Bericht...

  • Auch in diesem Jahr hatten wir in Wilsche wieder den Nikolaus zu Gast. Natürlich lockte diese Aktion wieder den Fliegernachwuchs zum Flugplatz. Doch schon wie im Jahr davor machte das Wetter den Anflug spannend. Allerdings störten dieses mal nicht etwa tiefe Wolken mit Regen, sondern eine heranziehende Front mit viel Schnee im Gepäck.

     

    Gespanntes Warten

     

    Doch Dank der Flugvorbereitung von Dimona-Pilot Christian Otte konnte der Nikolaus noch pünktlich landen und sorgte bei den artigen Kindern für eine ordentliche Bescherung.

     

    Ankunft am Flugplatz...

     

    Anschließend ließen die Mitglieder den Abend mit allerlei Weihnachtsleckereien den Abend mit ihren Familien ausklingen. Der einsetzende Schnee sorgte dann noch dafür, dass die Autos wieder freigefegt werden mussten, bevor es wieder nach Hause ging. Es konnte ja keiner ahnen, dass der Winter 2017 noch Schnee bringt ;)

     

    ...und Bescherung im geschmückten Vereinsheim

     

    Ein Dankeschön sei an dieser Stelle an all die Helfer beim Dekorieren, Vorbereiten und Aufräumen des Vereinsheims und die Essensspenden gerichtet. Und natürlich an den Nikolaus, der sich Zeit für unseren Fliegernachwuchs genommen hat.